Category: Breakfast

Scrambled Tofu

The other day I went to have some breakfast with my mother. At the vegan café they served us some delicious scrambled tofu and I instantly fell in love with it. A bowl of it gives you the energy for a full day.

What you need (serves 2):
200 g tofu (1 package)

1 onion, thinly sliced

1 sweet potato

5 - 7 little mushrooms

1 cup kale, loosely chopped

1/2 zucchini

pepper, salt

garlic- cumin- chili powder (1/2 teaspoon each)

1/2 teaspoon turmeric

optional: bread + hummus
How it works:

Unwrap the tofu and crumble it with a fork. Set aside. Prepare a sauce by adding the spices to a bowl and adding enough water to make it pourable. Prepare the vegetables and put the chopped sweet potato in a pot. Cover it with water and boil it. Then let it simmer at medium heat for about 5 minutes. Pour out all the water.

Warm a large skillet over medium heat. Add 2 Tbsp of olive oil and the onion. Add kale and the sweet potato. After about 2 minutes add the other vegetables and the tofu. Then pour the sauce over the ingredients. Cook for another 5 – 7 minutes until the tofu is slightly browned. Serve immediately with bread and hummus. Or chip potatoes, toast or salsa sauce.

Morning yoghurt

Good morning, let this be a great start to your day! Heute zaubern wir zusammen einen leckeren, veganen Joghurt. Fruchtig und süß.

 Das brauchst du:
1 Becher veganer Joghurt (ich mag am liebsten Kokosjoghurt)

1 TL Agavendicksaft (oder Ahornsirup)

1 Apfel

ein paar Datteln

selbstgemachtes Knuspermüsli (hier gehts zum Rezept)

1 EL Kokosflocken

So gehts:

Den Joghurt in ein Glas füllen, dann den Apfel klein schnippeln, die Datteln entkernen, auch klein schneiden und beides draufgeben. Als nächstes kommt der Agavendicksaft darüber und das Knuspermüsli. Ganz obendrauf noch die Kokosflocken streuen und voilá.

Apple Cinnamon Millet Breakfast

Ein superleckeres Rezept für ein Wochenendfrühstück oder zum Mitnehmen in die Schule. Ich finde es vor allem prima, weil man die Hirsecreme am Abend zuvor bereiten kann und dann einfach über Nacht in den Kühlschrank stellt und morgens dann den Apfel reinschnippeln kann.

Du brauchst für die hirsecreme:
150 g Hirse

700 ml Hafermilch

1 TL Zimt

1 Prise Salz

1 EL Cashewmus

35 g Agavendicksaft

1 Apfel

eventuell getrocknete Cranberry oder Nüsse
So gehts:

Hirse und 500 ml Hafermilch zusammen in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Dann bei kleiner Hitze weiterköcheln lassen und immer wieder etwas von der restlichen Milch hinzugeben. Das Ganze ungefähr zwanzig Minuten am Herd stehen lassen und währenddessen umrühren. Dann Zimt, Salz, Cashewmus und Agavendicksaft dazugeben. Für kurze Zeit in den Gefrierschrank stellen oder am besten am Abend davor zubereiten. Nach dem Abkühlen den kleingeschnittenen Apfel und die Cranberries oder Nüsse hinzugeben.